Skip to main content

31.07./01.08: 5 x PCM in Hockenheim, 4 x PCM in Oscherleben

Wieder ein erfolgreiches Wochenende für unsere Motorsportler

PSC Oschersleben:

PCM-Pilotin Monika Parhofer hat Ihre Erfolgsserien in der Damenwertung der PZ Trophy fortgesetzt:

Mit zwei Siegen hat sie sich nachdrücklich etabliert. Das beweist auch der hervorragende 9. und 12. Platz in der jeweiligen Gesamtwertung der Läufe in Oscherleben. Dirk Stegmann, der zum ersten Mal in Oschersleben dabei war, hatte im ersten Lauf in der Einführungsrunde ein Reifenproblem und musste zurück in die Box. Wieder auf der Strecke war für ihn leider nichts mehr möglich. Im zweiten Lauf lief es dann aber wieder super für ihn und er wurde hinter dem Vorjahresmeister und derzeit Führenden Zweiter. In den Läufen zum PSC belegte Dirg Parhofer im 1. Lauf den 4. Platz, im 2. Lauf den 5. Platz. Mischa Hahn im 1. Lauf den 3. Platz und im 2. Lauf den 4. Platz.

Langsam geht es für unsere Clubmitglieder jetzt um die Podestplätze bei der Sportabschlussfeier der Porsche AG in Weissach.

 

PCC Hockenheim:

Bereits am Samstag startete Frank Alfter auf seinem 944 turbo S in der Porsche Club Sport Challenge und holte sich gemeinsam mit seinem Fahrerkollegen Ingo Breiderhoff erneut den dritten Platz. Das gewohnt quantitativ und qualitativ stark besetzte Fahrerfelder gab es dann am Sonntag beim PCC in Hockenheim. Allein in Klasse 4 (mehr als 410 PS) gab es 42 Starter und 36 Fahrzeuge die auch den zweiten Lauf erfolgreich beenden konnten. Während die Besichtigungsfahrten noch auf nasser und sehr glatter Strecke erfolgten – hier gab es schon die ersten Ausfälle – trocknete die Strecke dann ab und die Trainings- und Wertungsläufe konnten bei Sonnenschein gefahren werden. Jeder unserer Fahrer konnte mit den Besichtigungsfahrten zwei Zeittrainings und zwei Wertungsläufen reichlich Rennstreckenkilometer abspulen. Für den GT3 von Anke Lawenstein und Olaf Baunack waren es Sonntag dann fast 560 km auf dem Hockenheimring, die dieser, Dank bester Vorbereitung am Samstag durch Enver Glamocak und die vorherige Organisation von Karl-Heinz Andre und Wolfram Adams von unserem Kooperationspartner Porsche Zentrum Koblenz, problemlos in Top-Zeiten bewältigte. Anke hat wieder bewiesen, dass sie nicht nur mit Abstand die schnellste Frau im PCC ist, sondern auch insgesamt zu den richtig schnellen Fahrern zu zählen ist. Mit einem 3. und einem 2. Platz konnte Olaf seine Führung in der Meisterschaft ausbauen. Zufrieden waren auch Winfried Diewald, Jörg Braun und ganz besonders unser Gast Ulrich Nillius der zum ersten Mal einen Podestplatz erreichte.

1.Lauf:

Klasse 1 5. Frank Alfter

12. Winfried Diewald

14. Jörg Braun

Klasse 3 4. Ulrich Nillius 997 S (Gast)

Klasse 4 3. Olaf Baunack

11. Anke Lawenstein

Damen 3. Anke Lawenstein

2.Lauf:

Klasse 1 4. Winfried Diewald

5. Jörg Braun

13. Frank Alfter

Klasse 3 3. Ulrich Nillius 997 S (Gast)

Klasse 4 2. Olaf Baunack

6. Anke Lawenstein

Damen 1. Anke Lawenstein

Es gibt’s also reichlich Gründe, auch die bisherige Motorsport Saison 2010, beim Sommerfest am Sonntag in Westerburg zu feiern.

All unseren Fahrern weiterhin viel Erfolg !!


07.08.2010

Mit Porsche Club Mittelrhein e.V. verbinden