Skip to main content

Freitag, 30. Juli 2010 - Sonntag, 1. August 2010

Ein sportliches Clubsport-Highlight startet dieses Jahr zum zweiten Mal auf dem Hockenheimring:

Die Porsche Club Days 2010 Hockenheim werden gemeinsam vom Dachverband Porsche Club Deutschland in Zusammenarbeit mit den Porsche Zentren Reutlingen, Flughafen Stuttgart, Göppingen und Schwäbisch Gmünd organisiert.

Die Veranstaltung bringt die Porsche Interessenten, ambitionierte Porsche Fahrer und Fahrerinnen mit den Teilnehmern des PCD Club-Cup und des Porsche Sports-Cup zusammen. Jeder Teilnehmer kann die tollen Angebote, die mit einem Porsche möglich sind, selbst erleben oder einfach nur als Zuschauer und Fan dabei sein.

Vom Freitag bis einschließlich Sonntag gibt es Mittagessen auf dem Boxendach

Sportlich können wir jedem ambitionierten Porsche-Fahrer und Porsche-Fahrerin interessante Themen bieten:

Am Freitag, 30.07.10 stehen ein Testtag und freies Fahren, getrennt nach den persönlichen Interessen und Porsche Fahrzeug (Fun oder Race) auf dem Programm.

* Fun: Teilnehmer, die ihren persönlichen Fahrstil ver­bessern möchten; nur strassen-zugelassene Porsche; nur Serien- oder Sportreifen, keine Rennreifen.

* Race: Teilnehmer mit Erfahrung auf Rennstrecken und für Porsche Fahrzeuge mit Rennreifen (Slicks) oder Sportreifen (Semi-Slicks)

* Freies Fahren zu den Serien vom Samstag

* Optional: Porsche Club Sommernachts-Abend Lokalität und Details werden später festgelegt.

Am Samstag, 31.07.10 ist sportliche Action angesagt:

* PZ-Fahrsicherheits- und Ladies-Training der Porsche Zentren Reutlingen, Flughafen Stuttgart und Göppingen auf dem F1-Kurs und im Fahrerlager

o Geführtes Fahren auf dem Grand Prix Kurs

o Fahrerbesprechung, Fahrtechnik und Streckenkunde

o Sektionen im Fahrerlager und auf der Querspange, Slalom im Fahrerlager

o Fahrtraining (ohne Führungsfahrzeug) auf dem F1-Kurs

* Porsche Club Slalom-Training im Fahrerlager

* Freies Fahren, Taxifahrten

Die Wettbewerbe gehen jeweils über eine Stunde, haben einen Pflicht-Boxenstop und können von einem oder zwei Fahrern absolviert werden.

Zu den Wettbewerben gehören jeweils 2 Trainings-Einheiten:

* Porsche Club Schwaben Challenge (Gleichmäßigkeit): Die Klasseneinteilung entspricht der des PCD Club-Cup. Die 2. Runde ist die Referenzrunde - bewertet wird die Durchschnitts- geschwindigkeit der folgenden Runden.

* Porsche Club Sprint (Serienreifen) und Super Sprint (Slickreifen) Rennen: Die Klasseneinteilung entspricht der des Porsche Sports Cup.

* Porsche Club Historic Challenge = PCHC: Zwei Rennen je 30 Minuten.

* Porsche Club 996 Cup: Zwei Rennen je 30 Minuten

* PCD Club-Cup Abendveranstaltung im Motodrom Hotel Hockemheim.

Der Sonntag, 01.08.10 ist wie in den letzten Jahren dem PCD Club-Cup auf dem F1-Kurs vorbehalten.

Mit Porsche Club Mittelrhein e.V. verbinden