Skip to main content

Aktueller Zwischenstand in der Jahreswertung von PSC und PCC

Es könnte das bisher erfolgreichste Motorsportjahr und der größte Auftritt bei der Siegerehrung Ende November in Weissach bei der Porsche AG für unseren Porscheclub werden: Viele unserer Sportfahrer sind in der Jahreswertung auf ‚Podestkurs‘.

Im Porsche Sports Cup belegen Dirg Parhofer in Klasse 4b und Mischa Hahn in Klasse 4d jeweils den 3. Platz. Während Mischa Hahn sich mit seinem 2010er 997 GT3 RS schon einen soliden Vorsprung auf seine Verfolger erarbeitet hat, muss Dirg mit seinen 997 GT3 RS in seiner Klasse 4b noch weiter heftig kämpfen.

Dirk Stegmann liegt in der PZ Trophy, nach etwas Pech am Eurospeedway und in Oscherleben, derzeit in der Jahreswertung auf Platz 4. Jetzt heißt es in Spa Franchorchamps und beim Finale in Hockenheim wieder zu punkten und den Sprung zurück aufs Podest anzupeilen. In der Damenwertung der PZ Trophy liegt Monika Parhofer auf Platz 3, den Sie unbedingt behaupten will.

In der Jahreswertung der PCS-Challenge hat Frank Alfter, nach den zwei punktgleichen Zweiten den sehr guten 4. Platz belegt. In der Klasse 1 des PCC liegt Frank derzeit auf Platz 6. Auch wenn es fast unmöglich ist in der Jahreswertung noch aufs Podest zu fahren ist das bisher ein tolle Leistung und es wäre super, wenn er sich dort oben trotz der Konkurrenz behauptet. Olaf Baunack führt derzeit im PCC die ‚Königsklasse‘ (Zitat PCD Sportleiter Michael Haas) vor Anke Lawenstein an, die auch in der Damenmeisterschaft souverän führt. Eine einmalige Situation die es im PCC in der Klasse 4 bisher noch nicht gegeben hat. Ein Club, ein Auto (997 GT3 als Doppelstarter), ein Paar, auf Platz 1 und 2.

Zwei Veranstaltungen im PSC und drei im PCC können hier aber noch viel verändern. Hoffen wir, dass wir zum Saisonende so gut dastehen wie aktuell.

All unseren Sportfahrern viel Erfolg weiterhin !!


23.08.2010

Mit Porsche Club Mittelrhein e.V. verbinden