Skip to main content

Besonderes exklusives Highlight für Mitglieder des PCM

Verfasser: Thomas Nemitz

Vom 13. bis 23. September 2007 findet in Frankfurt am Main die alle 2 Jahre stattfindende 62. Internationale Automobilausstellung IAA statt, die in diesem Jahr nicht nur ausschließlich zur Vorstellung neuer Produkte durch alle namhaften Automobilhersteller genutzt wurde, sondern unter dem besonderen Blickwinkel des Klimaschutz und der Präsentation neuer technischer Innovationen zur allgemeinen Verringerung des CO² -Ausstoß steht.

Natürlich lässt es sich die Dr. Ing h.c. F. Porsche AG nicht nehmen bei der angesehensten Automobilmesse der Welt ihre gesamte neue Fahrzeugpalette aller Baureihen und ihre im technischen Fortschritt einmaligen Neuentwicklungen z.B. zum Thema Kraftstoffreduzierung bei allen Motortypen und Hybridtechnik dem breitgefächerten und international geprägten Publikum im gewohnt Porsche-typischen Umfeld und Perfektion zu präsentieren.

Nachdem die Messetore im Frankfurter Rebstockgelände in der ersten Woche nur für Fachbesucher und Vertreter der Presse geöffnet waren, besuchten nach den ersten 3 Tagen des öffentlichen Zutritts bereits 400.000 Besucher die Ausstellung.

Ein besonderes und bis dato einmaliges Highlight in der Geschichte unseres noch jungen Porsche Clubs durften insgesamt (leider nur) 10 Mitglieder aus unseren Reihen erfahren:

Sie durften sich als exklusiver Gast des durch die Porsche Deutschland AG veranstaltenden und nur für auserwählte Freunde des Hauses Porsche zugänglichen Porsche Clubabend am Montag, den 17. September 2007 nicht nur fahrzeugtechnisch sondern auch kulinarisch während dieses außergewöhnlichen gesellschaftlichen Events verwöhnen lassen.

Nach dem „Einchecken“ und ersten „Beschnuppern“ konnten doch einige bekannte Gesichter ausfindig gemacht werden, wie z.B. die Präsidentin unseres Dachverbandes Porsche Club Deutschland e.V., Frau Ilse Nädele und das ein oder andere vertraute Gesicht unseres kooperierenden Porsche Zentrum Koblenz. Schnell fanden sich auch die meist mit Partner angereisten Mitglieder unseres Porsche Club Mittelrhein in lockerer Gesprächsrunde zusammen. Nach dem Cocktailempfang begrüßte der Geschäftsführer der Porsche Deutschland GmbH, Herr Bernhard Maier als Veranstalter die ca. 1000 geladenen Gäste in einer kurzgefassten und prägnanten Rede, bei der er besonders auf die aktuellen Verkaufszahlen einging, die im Gegensatz zu den meisten anderen (deutschen) Automobilherstellern überaus positiv stimmen:

"Wir werden auch künftig an unserer wertorientierten Wachstumsstrategie festhalten und den Kunden faszinierende Produkte anbieten. Der erfolgreiche Auftakt auf der diesjährigen Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt mit den vier Weltpremieren 911 Turbo Cabriolet, 911 GT2, Cayenne GTS sowie der Sonderedition des Cayman S (Anm. d. Verf.: Design Edition 1) stimmt mich zuversichtlich, dass wir auch im laufenden Geschäftsjahr zulegen können.“

Die Vertreter der anwesenden Porsche Clubs wurden noch einmal besonders durch die den Teilnehmern der letzten Werksbesichtigung in Zuffenhausen noch bekannten Frau Sandra Mayr von der Porsche Mitgliederbetreuung auf das Herzlichste begrüßt, bevor die bereits genannten Weltpremierenfahrzeuge einzeln in einer mitreisenden und bei Porsche technisch auf gewohnt höchstem Niveau befindlichen Präsentation vorgestellt wurden.

Ein weiteres Highlight neben den auf ca. 1800 m² ausgestellten Fahrzeugen, wie z.B. auch dem auf der Amerikanischen Le Mans Serie äußerst erfolgreichen Porsche RS Spyder und dem Sondermodell Cayenne S Transsyberia war natürlich das reichhaltige Büffet, welches von den eigens für diese Veranstaltung angereisten Köchen des Porsche Werks Zuffenhausen vorbereitet und bei gedämpfter Live-Musik in angenehmem Ambiente gereicht wurde.

Zusammenfassend kann mit gutem Gewissen behauptet werden, daß der Besuch einer solchen exklusiven Veranstaltung wie der des Porsche Clubabend auf der IAA sicherlich zu den absoluten Highlights eines jeden Porsche-Enthusiasten zählen wird und unser Vorstand sich auch in zwei Jahren an gleicher Stelle wieder um dementsprechende Einladungen in ausreichender Zahl bemüht.

Weitere Informationen u.a. zum Auftritt der Porsche AG auf der IAA erhalten unsere Mitglieder während des Zeitraums der IAA als Webspecial unter www.porsche.de oder als allgemeine Information unter www.iaa.de .

Mit Porsche Club Mittelrhein e.V. verbinden